Berufsbild Informatikpraktiker/-in EBA

Informatikpraktiker/innen EBA installieren und warten Personalcomputer (PC) und Zusatzgeräte im Informatikbereich. Sie richten neue PC-Arbeitsplätze ein und lösen einfache Informatikprobleme.

Informatikpraktiker/innen haben ein gutes Grundwissen in Informatik. Sie können PC-Arbeitsplätze einrichten und einfache Installationen von Hardware, Betriebssystem und Software sowie Peripheriegeräten (Drucker, Modem, Scanner, Webcams usw.) vornehmen. Danach verbinden sie diese Arbeitsplätze mit dem Netzwerk. Diese Arbeiten führen sie nach Anweisungen ihres Vorgesetzten oder mit einer Checkliste korrekt und sicher durch.

 

Zukunft

Informatikpraktiker/-innen arbeiten in Dienstleistungs-, Industrie- und Gewerbebetrieben oder in öffentlichen Verwaltungen. Meist werden sie im Bereich Support oder ausserhalb der Informatikabteilung bei der Kundschaft eingesetzt. Deshalb sind sie auch die Visitenkarte der Abteilung.

Je nach Interesse und Eignung können sie auch in anderen Informatikbereichen tätig sein.

Informatikpraktikerinnen können auch im Handel oder Verkauf die Kundschaft beraten.